Klar! Vorträge-Workshops-Texte
Klar!Vorträge-Workshops-Texte

Referenzen

Diakonisches Werk Rheinland/Lippe in Düsseldorf zu einem eigens für sie gedrehten einstündigen Podcast zum Thema Leichte Sprache im November 2017:

Liebe Frau Apel-Jösch, herzlichen Dank für den wirklich guten Film. Alle waren sehr berührt und beeindruckt. Besonderen Dank für Ihre außergewöhnliche Wertschätzung allen  Menschen gegenüber.

 

 

 

Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen in Olpe (GFO) meldet zur Evaluierung meines Tagesworkshops im Sommer 2017 folgende Teilnehmerstimmen zurück:

 

  • toll, toll, toll
  • sehr schön und ansprechend
  • Super Seminar: sehr kurzweilig und informativ
  • total begeistert
  • sehr nette und sympathische Referentin mit viel Wissen
  • Super! Klasse! Durch die Art der Referentin bleibt mehr hängen.
  • Sehr hilfreich für meine Arbeit.

 

 

 

Der Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen beim Landkreis Fürstenfeldbruck/Bayern schreibt am  30.08.2017 zu einer Übersetzung von mir:

 

Dank Ihrer hervorragenden Unterstützung , für die ich mir hier noch einmal ausdrücklich bedanken möchte, sind die Pläne wohl sehr gut geworden, weil ich bayernweit positive Rückmeldungen erhalte. Nochmals also mein herzlichster Dank. Sie waren schnell, sehr zuverlässig und äußerst seriös.

 

 

 


Kita-Koordinator/Trägerbeauftragter der Pfarrei St. Ursula
Oberursel und Steinbach schreibt am 14.03.2017

 

 

Hallo Frau Apel-Jösch,

ich wollte Ihnen einfach noch einmal ein Danke zurufen für die in meiner Wahrnehmung sehr animierende und in der Sache tiefgehende und am Ende die Themenstränge sehr gut zusammenführende Fortbildung für meine gesamte Truppe vor kurzem in St. Crutzen. Der Tag geht uns nach, ist in verschiedenen Kreisen immer noch aktiv im Gespräch. Er war für viele auch in seiner Methodik und seinem Ablauf neu, hat bei manchen Begeisterung und bei anderen auch Kritik ausgelöst. Eines war er nicht: Durchschnitt. Und das ist ja auch gut so. In einem konkreten Praxisfall wurde bei unserer Leitungsrunde heute auf Ihren Vortrag referenziert. Das zeigt mir: Er schwingt noch sehr bewusst nach und kann so in unseren Kita-Alltag fruchtbringend einwirken. Der Umgang mit dem "Fremden" - im Guten wie im Schlechten -, wie Sie ihn uns so lebendig in den verschiedensten Facetten nähergebracht haben, wirkt hoffentlich auf Sicht nachhaltig. Das wünsche ich mir mindestens. Die Voraussetzungen dafür hat Ihre Begleitung an diesem Tag ganz gewiss geschaffen.



 

 

Die Behindertenbeauftragte der Stadt Bamberg/Bayern mailt am 14.12.2016:

 

 

Hallo Frau Apel-Jösch,

 

egal wo Sie arbeiten, für mich sind Sie immer die erste Wahl, weil Sie die Beste sind! Ich werde Sie sicher auch 2017 brauchen.

Für den Neustart in die Selbständigkeit ganz viel Erfolg!!!

Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

 

Vorstand IKK Südwest

 

Ich fand das Format der Veranstaltung - auch unter Ihrer sympathischen Moderation - erfrischend anders. Häufig sind wir als IKK Südwest auf der Suche nach guten Moderatoren- gerne würde ich auf Sie bei passender Gelegenheit zurückkommen. Bei uns im Hause gab es ein ausnahmslos positives Veranstaltungsfeedback. 24.05.2016

 

 

Die Behidnertenbeauftragte der Stadt Bamberg

Das war eines der besten Seminare, die ich je besucht habe. Frau N. ist der gleichen Meinung. Wir werden gerne wieder auf ihre Dienstleistungen zurück kommen. Sie sind jemand, der mit dem Herzen dabei ist. Das gefällt mir. Sie sind aber auch ein außergewöhnlicher Mensch. Wie Sie lesen und sprechen, das fesselt einen. 16.04.2015

 

 

Juvemus e.V.

Mit Ihrem Vortrag im Hotel Larus in Kaltenengers waren wir nicht nur zufrieden, sondern sind total begeistert davon. Er hat uns ganz neue Aspekte der Stressempfindungen eröffnet und uns zum Nachdenken gebracht - aber nicht zum Grübeln.

Wir möchten Sie gerne zu einer Fortsetzung einladen. Es wäre super, wenn Sie Zeit und Lust hätten das Thema noch weiter mit uns zu vertiefen.

25.02.2015

 

 

 

Referat Fachberatung und Fortbildung, Abt. Kinder, Jugend und Familie, Bischöfliches Ordinariat Limburg

 

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre unkomplizierte Art, sowohl in den organisatorischen Absprachen im Vorfeld des Termins, in der Kommunikation, in der Übermittlung des Handouts als auch in der Durchführung. Ihre Flexibilität ist sehr hilfreich und erleichtert Organisationsprozesse wesentlich.

Ihr Vortrag fesselte die Zuhörer merklich. Die Rückmeldungen in der Kaffeepause und am Abend waren durchweg positiv. Sie holten ihre Zuhörer ab, sowohl persönlich, als auch beruflich konnten inhaltliche Bezüge zu Erfahrungen hergestellt werden. Durch Ihre positive Art nahmen Sie die "Hemmschwelle" zum Thema Stress und Burnout.

Selbst heute, einen Tag nach der Konferenz, haben sich einige Leitungskräfte bedankt dafür, dass ich Sie eingeladen hatte. Auch das spricht für Sie, Ich werde Sie sehr guten Gewissens und gerne weiter empfehlen.

 

 

 Koordinatorin Netzwerk Inklusion Mayen-Koblenz

 

Liebe Vera, ein Tag mit Dir als Referentin zum Thema Leichte Sprache. Leider vorbei und doch wirkt er weiter! Danke für Deine unglaublich authentische Art, Dein spürbares "Herzblut" bei der Arbeit, Deinen Schatz an kreativen Methoden und gleichzeitig fundierter Wissensvermittlung.

Eine tolle Fortbildung, die uns zeigte, dass es trotz aller Stolpersteine wichtig und auch möglich ist Leichte Sprache zu lernen und anzuwenden. Wir sind "infiziert" durch Dich, mutiger und ausgerüstet mit Handwerkszeug. Ich hoffe auf weitere Möglichkeiten Deine persönliche und fachliche Kompetenz im Netzwerk Inklusion in Mayen-Koblenz nutzen zu können, denn mein Prädikat für Dich und diesen Tag mit Dir ist eindeutig: BESONDERS WERTVOLL!

 

20.03.2014

 

 

 

Pressemitteilung des Veranstalters zu meinem Workshop Leichte Sprache in Mayen am 6.3.14

 

Im Workshop  mit Vera Apel-Jösch wurde neben der Theorievermittlung vor allem eins: geübt , ausprobiert, heiß diskutiert, nachgefragt und in ersten Schritten versucht eigene Texte nach den Regeln der Leichten Sprache umzuwandeln.

Aus den Auswertungsbögen: " Vera Apel-Jösch ist eine motivierende, mitreißende Referentin" ,"Ein erfahrungsreicher und sehr kurzweiliger Tag, der Mut macht Leichte Sprache in den Alltag einzubeziehen".

20.03.2014

 

 

 Leiterin Kita "Wühlmäuse", Schenkelberg

 

Es war ein wunderschöner Tag - so gut für die Seele und für das Team insgesamt. Danke Dir, liebe Vera, für Deinen tollen Einsatz und für Deinen Esprit.

20.01.2014

 

 

Sonja , Erzieherin

 

Ich möchte mich ganz herzlich für die Superfortbildungstage bei Dir bedanken. Normalerweise bin ich nach solchen Tagen erst mal "platt", aber nach den Tagen mit Dir war ich super gut drauf, wir haben zuhause weiter gelacht. Noch nie habe ich so vielen Leuten ( Kollegen, Jugendamt, externe Förderkräfte) so begeistert von einer Fobi erzählt. Ich hatte so viel Energie, die ich auch an den Tagen danach wieder abrufen konnte. Unbedingt wollte ich Dir spiegeln, wie gut du mir getan hast. Bei anderen Fobis erlebt man , dass Referenten Teilnehmer vorführen oder blamieren, das würdest Du nie tun. Du wusstest genau, wem du was zumuten konntest. Nach unserer Fortbildung hast Du mich noch beschäftigt, den Themenblock P 04 hatte ich schon zum dritten Mal, so wie bei Dir aber noch nie. Die Theorie war lange bekannt, Synapsen und und...., aber das alles am eigenen Leib so humorvoll zu erfahren - einzigartig!

01.12.2013

Christiane  Erzieherin

Hin - und mitreißende Themenvermittlung!  Ich will nur  noch mal schreiben ( gesagt hatte ich es ja schon), wie viel mir der Workshop "Purzelbäume für´s Gehirn - Wie Kinder lernen" gebracht hat. Sowohl für meine Arbeit als auch für mein Privatleben als dreifach Jungen-Mama habe ich viel mitgenommen, weil ich am eigenen Leibe erfahren konnte, wie "Lernen" funktioniert. Besonders haften geblieben sind mir die Tipps zum Ausbrechen aus der Multi-Tasking-Falle im Hinblick auf Achtsamkeit für sich selbst und für die anderen. Es waren zwei sehr lebendige, lustige und lehrreiche Tage, von denen ich gerne noch mehr in Fortbildungen mit Dir erleben möchte. Bleib froh und gesund!

24.11.13

Anke, Erzieherin

Es waren zwei wunderschöne Tage , die mir sowohl für die Arbeit als auch im Privaten wieder einiges eröffnet haben. Vieles wird in beiden Bereichen beherzigt und umgesetzt. Vielen lieben Dank.

25.11.2013

 

Kita St. Hubertus

Es geht uns gut und die Tagung mit Ihnen hat allen gut getan. Frischer Wind ist überall zu spüren. Nochmals DANKE für alles!

14.11.2013

 Elternbeirat Kita "Wühlmäuse", Schenkelberg

Liebe Vera Apel-Jösch! Ich möchte Dir gerne  auf diesem Wege noch kurz sagen, dass ich Deinen Vortrag "Wie Kinder lernen" heute Abend sehr genossen habe. Du hast mich wirklich erreicht. Es gab für mich etliche Denkanstöße und gute Tipps für den Umgang mit meinem Kind und das auf sehr erfrischende Art und Weise! Es war spritzig und unterhaltsam. Hoffentlich bis bald und alles Gute!

08.11.2013

Katholischer Deutscher Frauenbund, Zweigverein Prüm/Westeifel

"Angst beginnt im Kopf - Mut auch" : Der Vortrag von Vera Apel-Jösch, NLP-Master und Trainerin für Stressmanagement, zum Thema Umgang mit Brustkrebs war wegen ihrer humorvollen, lebendigen Art kurzweilig, informativ, spannend und mutmachend. Ihre guten Tipps und Übungen zur Stressbewältigung wie die Rolle der aktiven Bewegung, kontrollierte Atmung, die "liegende Acht", Partnerklopfmassage und die Ermutigung zum "Sich-Freude-Verschaffen" waren sehr hilfreich.

05.11.2013

Westerwald-Werkstätten GmbH, Flammersfeld

Schulungsbewertung  für Dozentin  Vera Apel-Jösch, Workshop "Leichte Sprache", 17 Bewertungen

fachlich inhaltlich: 11 mal sehr gut, 6 mal gut

Darbietung: 11 mal sehr gut, 6 mal gut

Ermutigung zur aktiven Mitarbeit: 12 mal sehr gut, 5 mal gut

Das hat mir bei der Schulung gefallen: Gemeinsames Überlegen, Zusammenarbeit im Team, Lockere Runde, viele verschiedene Bereiche angesprochen, lebendig, Zeit für Diskussion und Aussprache, Locker/Leicht/Kurzweilig, unterschiedliche Arten der Informationsvermittlung, abwechslungsreich, praxisnah, Einbeziehung der Teilnehmer, "Alles", Dimension der Thematik wurde bewusst

nicht gefallen: zu langwierige Ausführungen im Bereich Körpersprache und Mimik

Kommentare: Super Dozentin!, gute Möglichkeiten zur Umsetzung in die Praxis, es sollte weitergehen, es war ein sehr gelungener Tag

24.10.2013

Hil

 

Liebe Frau Apel-Jösch, Ihr Vortrag  "Angst beginnt im Kopf - Mut auch"am vergangenen Samstag in Prüm bei der Infoveranstaltung zum Thema Brustkrebs war informativ, spannend und sehr lebendig - mit einer schönen Prise Humor vorgetragen. Ich hätte Ihnen gerne noch länger als eine Stunde zugehört. Danke dafür, besonders für Ihr "Mutmachen"!

 

24.10.2013 

 

 

Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V.

Wir möchten uns nochmals für den tollen Vortrag zum Thema "Stressmangement - wie sorge ich gut für mich?" bedanken. Sie haben uns in Ihrer herzerfrischenden lebendigen Art mit einem kurzweiligen Vortrag mit vielen anschaulichen Beispielen des Alltags wieder einmal sehr begeistert.

Ihre guten Tipps und Übungen zur Stressbewältigung wie aktive Bewegung, kontrollierte Atmung, die liegende Acht, Partnerklopfmassage und die Ermutigung zum Sich-Freude-Verschaffen (egal was oder wie andere dazu denken) sind- so denke ich- von jedermann umsetzbar, man muss es nur tun!

Wichtig ist auch, dass unsere Gedanken unsere Gefühle und damit unser körperliches Wohlbefinden beeinflussen und dass wir wieder lernen können uns an den vielen kleinen Dingen des Lebens zu freuen. Denn: Froh gelaunt und mit positiver Einstellung läasst sich vieles leichter ertragen. In diesem Sinne nochmals DANKE.

 

 

Kindergartenleitung "Wühlmäuse", Schenkelberg

Wir danken nochmals für den so gelungenen Fortbildungstag mit Ihnen. Alle sind so fröhlich und ausgeglichen nach Hause gefahren bzw. auch am nächsten Morgen wieder so beschwingt in der Einrichtung angekommen.Es hat uns allen so gut getan. Hätten Sie nochmal einen Termin für uns für einen Workshop im nächsten Jahr? Auch im Namen meines Teams würden wir nämlich gerne eine weitere Fortbildung bei Ihnen buchen. Wie Kinder Lernen lernen, das wäre doch auch mal eine hochinteressante Sache für uns. Auf eine positive Nachricht von Ihnen freuen wir uns sehr und wünschen ein gutes Jahr mit vielen, vielen schönen Erlebnissen.

03.02.2013

 

 Eva, Erzieherin

Ich bedanke mich ganz herzlich für den tollen Tag. Ich habe noch nie so viel Spaß auf einer Fortbildung gehabt und bin noch nie mit so viel positiver Energie raus gegangen.

 

31.01.2013

 

Ruth

Hallo Vera, Dein Workshop "Körpersprache" war einfach klasse. Das gemeinsame Erarbeiten gewisser Siotuationen brachte Eigenschaften zu Tage, derer man sich vorher überhaupt nicht bewusst war. Das Seminar war, wie elle anderen Seminare, die ich bei Dir besucht habe, eine Bereicherung für mich. Deine Art gewisse Dinge mit Komik zu übermitteln ist einfach toll. Ich freue mich schon auf den nächsten Workshop bei Dir!

19.April 2012

 Leiterin der Kita St. Jakobus Lindenholzhausen

Herzlichen Dank für den wirklich tollen Nachmittag im Rahmen unseres Konzeptionstages! Es war ein gelungener Start in das neue Jahr und wir tauschen uns im Team momentan täglich über Ihre Anregungen aus. Sie sind eine wirkliche Bereicherung für unsere Arbeit!

11.01.2012

 ganzheitliche Therapeutin, Alura-Praxis

Danke nochmal für den wirklich schönen Workshoptag. Das machst Du richtig, richtig gut!

03.12.2011

Kindertagesstätte St. Pankratius, Schwalbach im Taunus

Ihr Kurs zu Stressmanagement war supertoll ! Ich konnte bereits vieles gebrauchen, besonders das magische Dreieck to love- to leave-to change. Aber auch die uns an die Hand gegebenen Mechanismen zum "Runterkommen" bewähren sich gut. Ihre erfrischend lebendige Art die Theorie und Praxis rüberzubringen, hat mich begeistert. Vielen Dank!

29.11.2011

Reinhild , Wirges

Dieser Workshop war einfach nur gut...ich habe tatsächlich meine eigene Clownin gefunden - und sie begleitet mich auf Schritt und Tritt...und die rote Nase kam auch schon mal zum Einsatz.... Es macht Spaß! Und ich danke Dir, Vera, dass Du mir die Clownin in mir mit all den ausdrucksvollen Übungen zu Ausdrucksfähigkeit und Selbstpräsentation vermitteln konntest. Das hat mich schon ein Stück weit sicherer gemacht im Auftritt vor Fremden. bzw in einem Saal voller fremder Menschen.Und das Bewusstsein, dass da ja noch so ein kleines große Ich ist, das mit mir zieht, gibt mir ganz viel Sicherheit! Danke!

01.12.2011

SBischöfliches Ordinariat, Abteilung Personalentwicklung- und- förderung, Limburg

Das Thema Stressmanagement geht an die eigenen Wurzeln und fordert heraus für sich selbst Verantwortung zu übernehmen und achtsamer mit sich umzugehen. Diese Kompetenzen sind in unseren Kitas wichtiger denn je. Wir haben mit Ihnen, liebe Frau Apel-Jösch, als Referentin einen unterhaltsamen und kurzweiligen Tag in Wiesbaden-Naurod erlebt, viel Hilfreiches gelernt und alte Muster in Frage gestellt. Gerne werde ich Sie als Coach und Trainerin weiterempfehlen und jederzeit gerne wieder mit Ihnen arbeiten.

29.11.2011

Tanja, Trier

Ich wollte mich nochmals für das tolle Seminar in Trier bedanken. Es hat bei mir und inzwischen bei einigen meiner engsten Freunde einige Wellen geschlagen. Die "Stress-Cortisol-Kurve" hat mich so beeindruckt, dass ich mittlerweile mit Yoga angefangen habe. Von der noch ganz frischen Erzählung direkt nach dem Seminar hat sich auch eine gute Freundin anstecken lassen wieder mehr auf Bewegung zu achten und hat nun auch noch ihren Vater mobilisiert, der nun regelmässig  1-2 Mal pro Woche schwimmen geht.... und das alles nur wegen einer "kleinen" Kurve im Seminar! Meine Erfahrungen beschreiben so schön, was es bringen kann, wenn man es schafft sich auf etwas Neues oder auch mal was Unbequemes einzulassen um daran zu wachsen. Ich sehe mehr und mehr  wieviel da bei Ihnen im Seminar gesteckt hat. Ziemlich viele aha-Erlebnisse, bei denen ich an Sie denken muss :o)..Ihnen alles Gute! Machen Sie weiter so und verändern  die Welt der Menschen, mit denen Sie in Berührung kommen!

04.11.2011

Leiterin des Kindergarten St. Christophorus, Glashütten bei Königsstein

Für unser Team war der Nachmittag mit Ihnen sehr entspannend. Ihre persönliche, dem Leben zugewandte Art hat alle beigeistert. Man hat alle Scheu vergessen können und sich offenbaren dürfen - so wie auch Sie sich uns ohne Scheu gezeigt haben. Der Inhalt Ihres Vortrags hat aber auch Nachdenkliches für die nächsten Tage mitgebracht. Wir hatten viel Gesprächsstoff miteinander. Vorteilhaft war, dass unser  Team gemeinsam an dem Workshop mit Ihnen teilgenommen hat. Ich soll mich im Namen aller sehr herzlich bei Ihnen bedanken und wir freuen uns  auf ein nächstes Mal.

22.09.2011


 Kiga Niederelbert


Herzlichen Dank für Ihren witzigen, spritzigen, amüsanten aber auch nachdenklich machenden Vortrag gestern Abend im Forum Sankt Peter in Montabaur.

Es war einfach toll !

20.10.2011

 Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, Fachberatung kommunaler Kitas

Für unsere jährliche Fachtagung der Sprachförder- und Integrationsfachkräfte kommunaler Kindertagesstätten im Westerwaldkreis konnten wir in diesem Jahr Frau Vera Apel-Jösch als Referentin gewinnen. Mit dem Titel "Von der Magie der Sprache - Neurosprache des NLP und Sprachförderung in der Kita" wagten wir uns gemeinsam auf neues Terrain in der ganzheitlichen Sprachförderung. 

Die Verknüpfung der Gebiete und die praktische Umsetzung sind Frau Apel-Jösch hervorragend gelungen. Insbesondere durch ihre humorvolle, zugewandte Art begeisterte sie die mehr als 30 Teilnehmerinnen. "Danke, dass Sie uns den State of Excellence nicht nur referiert, sondern auch vorgelebt haben", war das einhellige Fazit.

Wir werden Frau Apel-Jösch gerne auch zu anderen Themen einladen und freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit.

01.09.2011

 Sekis Trier

Liebe Vera, ich möchte mich im Namen aller TeilnehmerInnnen für den anregenden Weiterbildungstag "Angst beginnt im Kopf - Mut auch!", den die SEKIS Trier angeboten und den du gestaltet hast, bedanken. Eine Bereicherung unseres Angebots, das ich nicht missen möchte!
Alles Liebe und auf weiterhin gute Zusammenarbeit - 2012 in Cochem!?


01.09.2011

Steffi , Erzieherin 

Liebe Frau Apel-Jösch, ich war gestern Abend bei der Veranstaltung der KTK (Kindertagesstättenträgerkonferenz) AG in Weilburg. Sie waren riesig, ich bin total begeistert von Ihrem Vortrag "Stress lass nach". Sie waren so lebensnah, so echt. Ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll. Aber bestimmt haben Sie schon mehr solcher Fanpost bekommen.... Durch Ihren Vortrag ist mir bewusst geworden, wie schön mein Leben ist. Auf jeden Fall wollte ich Ihnen mal Dankeschön sagen, der Vortrag war gut - wir konnten alle etwas mitnehmen. Vielen Dank, ich bin ein großer Fan von Ihnen.

28.10.2010

V(Vorsitzende) und (Geschäftsführer) der KTK-Regional AG (Kindertagesstättenträgerkonferenz) Limburg, Wetzlar und Lahn-Dill-Eder

Frau Vera Apel-Jösch nahm an der Mitgliederversammlung der KTK Regional AG teil und referierte zum Thema "Umgang mit Belastungen und Stress in der Kita". In ihrem lebendigen und interessanten Vortrag konnte sie Erziehrinnen und TrägervertreterInnen gleichermassen ansprechen. Sie vermittele unterhaltsam Fakten zum Thema Stress und konnte wertvolle Tipps geben, wie man in und mit Belastungen leben kann und so etwas für den Erhalt der psychischen und physischen Gesundheit tun kann. Einige der ausnahmslos positiven Rückmeldungen der Teilnehmer:

- sie war eine aktive Rednerin, die sich nicht hinter einem Tisch versteckt

-unterhaltend, fesselnd

-nicht einschläfernd

-spiegelte die Realität wieder

-ohne die üblichen Klischees

- gelungener Vortrag

Wir hätten Frau Apel-Jösch noch länger zuhören können!

22.11.2010

Bürgergemeinschaft Hillscheid "MACH MIT" e.V., Dipl.Sozialarbeiterin

Vera Apel-Jösch informierte uns in Vorträgen über juristische Themen. Die sonst so trockene juristische Materie der Paragraphen wurde kompetent und verständlich erklärt. Die freie Rede beherrscht Frau Apel-Jösch hervorragend, ihr inhaltlich zu folgen fällt dem Zuhörer leicht. Durch ihre lebensfrohe Ausstrahlung wurde die Teilnahme an ihren Vorträgen zu einem Erlebnis. Wer Vera Apel-Jösch noch nicht kennt, sollte sie unbedingt kennen lernen. Ich freue mich auf weitere Vorträge von ihr. Herzlichen Dank!

16. März 2011

 Fachberaterin Kinderhilfe, Caritasverband Limburg

Vielen lieben Dank, liebe Frau Apel-Jösch, für Ihren Einsatz am 29.03.2011 in Bad Homburg. Es macht mir jedes Mal riesigen Spaß Ihnen zuzuhören und zuzusehen. Mich beeindruckt sehr, wie Sie es tatsächlich schaffen das Thema "Stress" am Ende der Veranstaltung leichter wirken zu lassen als am Anfang. Aus den Reihen der ZuhörerInnen hatte ich  ebenfalls so viele positive Rückmeldungen wie noch nie.

04.04.2011

 

 Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Westerburg

Wortsicher in jeder Situation“

So lautete  das Thema des Workshop-Angebotes der Gleichstellungsstelle der VG Westerburg am 17.02 + 28.02.2011, in der TiWi (Tourist-Information am Wiesensee)

„Angst vorm Reden und öffentlichen Auftritten? – Das war gestern! „
Unter dem Motto wurden die Teilnehmerinnen zu dem Workshop eingeladen.

Die Resonanz war sehr sehr groß, was hieß, dass genau die richtige Thematik gefunden wurde. Die Kursleiterin, Vera Apel-Jösch führte und leitete diesen Workshop sehr professionell, mit viel Freude. Als Beobachterin kann ich sagen, dass doch anfangs die Damen zögerlich waren, hektische Flecken bekamen und sich mit zarter Stimme kaum trauten, die gestellten Aufgaben zu lösen. Doch Frau Apel-Jösch ist es durch ihre positive Motivation und Begeisterungsfähigkeit gelungen, die Teilnehmerinnen dahingehend zu schulen, sich selbstsicher und gekonnt darzustellen.

Alle Teilnehmerinnen und auch ich als Organisatorin sprachen in großem Lob von Vera Apel-Jösch als Kursleiterin. Hier ein kleiner O-Ton der Teilnehmerinnen „Die Frau ist einfach klasse“, „das war super“, „wann gibt es so etwas wieder?“, „sag mir Bescheid, wenn Frau Apel-Jösch noch mal irgendeinen Kurs hält, ich komme“. Alle freuen sich schon jetzt auf den Fortsetzungskurs im Herbst.


03.05.2011

Reinhild

"Hausputz für die Seele "- ein treffender Titel für einen Workshop, in dem Vera Apel-Jösch die Teilnehmerinnen  mit Spaß, Witz, Charme und Humor genau dahin führte, wo jede  sonst nicht so gerne hinschaut, schnell drüber weggeht, sich in eine Opferrolle hinein schafft und so vor lauter, lauter die Übersicht verliert  mit der Ungewissheit jemals wieder aus diesem Karussell heraus zu kommen...

Wir haben im Workshop  gelernt unser alltägliches Gerümpel genau anzusehen um dann die Entscheidung zu treffen, die unser Leben beeinflussen wird.... Als Herrin des Lebens habe ich immer die Wahl, die  wieder abhängt von dem "Preis", den ich bereit bin für meine Entscheidungen zu zahlen.... Danke Vera für die vielen guten und hilfreichen Anregungen dem Alltag entspannter, gelassener und bewusster zu begegnen....

02.12.2011

 

Leiterin des Kindergartens Regenbogen, Eschenburg bei Dillenburg

Liebe Frau Apel-Jösch, wir danken Ihnen ganz herzlich für die positiven Impulse für unser Team. Wir werden noch  lange  von den Übungen und wertschätzenden Worten profitieren. Sie haben es geschafft, dass unser Team noch näher zusammenrückt und wir den oft auch positiven Stress unserer Arbeit in einem anderen Rahmen betrachten können. Vielen Dank!

04.07.2011

Marianne  Supervisorin:

"Am Workshop "Die eigene Clownin entdecken" habe ich mit zwei Freundinnen zusammen teilgenommen. Es war ein Erlebnis der besonderen Art: viel Spaß, wertvolle Begegnungen, rasche Vertrautheit und hohe Fachkompetenz der Referentin prägten den Tag. Ob beim Stimmtraining oder der Darstellung eigener Clownerie - alles war geprägt von hoher Wertschätzung und der Stärkung des Selbstbewusstseins hinsichtlich eigener Wirkung und Kreativität. Hervorzuheben ist die annehmende Zugewandtheit der Referentin gegenüber zurückhaltender Teilnehmerinnen. Alle hatten sehr viel Freude an dem Tag, wir haben viel über uns selbst gelernt und ich werde auf jeden Fall weitere Seminare aus ihrem Angebot besuchen. Ich kann Frau Apel-Jösch als Referentin mit Esprit und hoher Kompetenz nur empfehlen. "

 22.02.2010


Edith S, Trainerin für gewaltfreie Kommunikation:

"Den Kurs "Die eigene Clownin entdecken" habe ich als Teilnehmerin besucht und bin ganz begeistert von der Vielfalt der Übungen und den Methoden, die Vera Apel-Jösch mit uns machte. Ich habe viel Spaß gehabt beim Entdecken und Ausprobieren meiner spielererischen, spontanen und kreativen Seite mit der roten Nase im Gesicht. Durch Vera Apel-Jöschs Leitung habe ich mich sehr sicher und aufgehoben gefühlt, so dass ich Lust auf mehr habe und in meinen Terminkalender den nächsten Workshop schon eingetragen habe."

21.02.2010



Edda , ehrenamtliche Clowndoktorin:

Ich nahm schon an etlichen Workshops bei Vera teil, und muss immer wieder sagen: super, spaßig, lustig, sehr lehrreich - also man kann es nicht beschreiben, sie sind einmalig - das muss man erlebt haben!!!!!!!!!
Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Termin :)"

 März 2010

Ursula :

Ich nahm gestern das erste mal an einem Workshop mit Vera teil. Ich kann nur
sagen, es war super. Die Clownin traf im Handumdrehen den Punkt und weckte
den inneren Clown. Sagenhaft, was da passierte. Ich bin froh dabei gewesen zu
sein. Es war wunderbar, lustig, herausfordernd und lehrreich.

Super!!!!! : - )

Julia

Ich habe an einem Fahrermutigungstraining mit Vera´s Coaching teilgenommen unter dem Motto "Angst beginnt im Kopf, Mut auch". Danke für die Motivation und die Power...unglaublich! Die Wirkung hält dauerhaft an



Frau Apel-Jösch hat anlässlich unseres 30jährigen Bestehens den Festvortrag zum Thema „Hilf Dir selbst – Die Bedeutung von Eltern- und Betroffeneninitiativen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung“ gehalten. Dieser Vortrag ist uns noch heute in bester Erinnerung, da es Frau Apel-Jösch mit ihren Schilderungen gelang, dem Publikum eine Geschichte zu erzählen, die nicht nur informierte, sondern gleichzeitig auch den Weg vieler Eltern und Betroffener widerspiegelte. Wir können Frau Apel-Jösch uneingeschränkt weiterempfehlen und werden auch selbst sicherlich nochmals ihre Dienste in Anspruch nehmen!“ HTZ Neuwied

Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vera Apel-Jösch